Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 3. September 2015

+++ Pressemitteilung Zeise-2: Baugenehmigung ist unrechtmäßig! Hat das Bezirksamt Altona falsch informiert? Was wusste Frau Dr. Melzer? Der Schriftverkehr zwischen der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) und dem Bezirksamt Altona im Frühjahr 2015 - sowie die aktuellen Erkenntisse aus der Akteneinsicht der Anwälte der Bürgerinitiative Pro Wohnen Ottensen führen zu dem Schluss, dass die von Bezirksamtsleiterin Frau Dr. Melzer im Mai 2015 erteilte Baugenehmigung für den Bürokomplex Zeise-2 rechtswidrig erteilt wurde. Herr Bürgermeister, Frau Dr. ‪#‎Melzer‬: warum wird die Öffentlichkeit zu Zeise-2 falsch informiert? Im Anhang unsere Pressemitteilung vom 3.9.2015 Argumente, Fakten und Muster-Stimmzettel zum Bürgerentscheid "Platz zum Wohnen!" hier: http://www.pro-wohnen-ottensen.de/?page_id=2752 In Altona gehen die Wahlunterlagen für den Bürgerentscheid zu dem Bürgerbegehren "Platz zum Wohnen" raus

 Stimmt mit 2 Stimmen für die Vorlage der Initiative "Platz zum Wohnen" und mit Eurer Stimme gegen die Vorlage der Bezirksversammlung! Die versprochenen 850 Arbeitsplätze sind gelogen! Diese Arbeitsplätze gibt es in Hamburg bereits. Es entstehen 0 neue! Gleichzeitig stehen mehr als 1 Million Quadratmeter Büroflächen leer! Wir brauchen öffentlich geförderten Wohnraum und nicht mehr Bürofläche! In Bahrenfeld stehen am Albert-Einstein-Ring 120.000 m² Bürofläche leer.
Es reicht!